Bewerbung

Bewerbt euch!
Wir brauchen eure Kunst.

Für den Zeitraum Februar bis Juni 2023 suchen wir wieder nach innovativen Projektideen aus den Bereichen Theater, Tanz und Performance für unser Formate Werkstatt und Werkstatt PLUS.

Zusätzlich möchten wir erstmalig einen Themenimpuls geben. Eine der fünf geförderten Produktionen soll sich mit dem Thema „Drag als Kunstform” beschäftigen. Ob ihr mit eurer Projektidee die traditionellen Grenzen von Theater und Drag hinterfragt, als One-Dragperformer*in-Show das Publikum zum Lachen und Nachdenken bewegt oder als Ensemble jede Facette dieser interdisziplinären Kunstform auf die Bühne bringt – wir freuen uns auf eure Bewerbungen! Dem Thema „Drag als Kunstform“ kann dabei sowohl im Werkstatt-, als auch im Werkstatt PLUS-Format nachgegangen werden. Die anderen vier Produktionsplätze sind inhaltlich und formal vollkommen unabhängig davon und wollen mit euren einzigartigen und ausdrucksstarken Ideen jedweder Art gefüllt werden.

Vielfalt ist für uns kein nur dahingesagtes Wort. Daher begrüßen wir alle Bewerbungen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Für mehr Diversität in der sächsischen Kulturlandschaft laden wir im Besonderen BIPoC, Menschen mit Disabilities, nicht-binäre und mehrfach diskriminierte Personen dazu ein, sich für eine Werkstatt-Produktion zu bewerben.

WERKSTATT

Mit der Werkstatt richten uns explizit an Leipziger Nachwuchskünstler*innen und sind vor allem an interdisziplinären Formaten mit Mut zum Experimentieren interessiert. Wenn ihr in einem professionellen Rahmen erproben und präsentieren wollt, was in euren kreativen Köpfen schlummert, dann reicht eure Konzeptideen für den Zeitraum Februar 2023 bis Juni 2023 ein.

Alle vier Werkstätten erhalten 1000€ Produktionsbudget (vorbehaltlich der Förderung durch die Stadt Leipzig für das Jahr 2023), können eine Woche lang im LOFFT – DAS THEATER proben und werden organisatorisch, inhaltlich sowie durch Öffentlichkeitsarbeit vom Verein in der Umsetzung ihrer Projektideen an drei Aufführungen im LOFFT – DAS THEATER unterstützt.

Eckdaten im Überblick:

WERKSTATT PLUS

Im Rahmen unseres Formates Werkstatt PLUS suchen wir nach spannenden, umfangreicheren Konzepten zur besonderen Förderung.

Wir richten uns damit in erster Linie an den Leipziger Theaternachwuchs, genauer an Künstler*innen, die bereits Fuß in der freien Szene gefasst haben. An interdisziplinären Formaten mit Mut zum Experimentieren sind wir darüber hinaus besonders interessiert. Werkstatt PLUS bedeutet, dass eure Projekte gegenüber dem regulären Werkstatt-Programm zusätzlich gefördert sowie durch eine Mentorenschaft für einen bestimmten künstlerischen Bereich, in dem Bedarf besteht, unterstützt werden. Die Förderung umfasst explizit finanzielle und ideelle Unterstützung sowie Vernetzung und Beratung.

Eckdaten im Überblick:

Bitte sendet uns ein Konzept eurer Produktion, zusammen mit einem Portfolio von vergangenen Projekten/Presse/Trailer etc. mit dem Betreff „Werkstatt PLUS“ oder „Werkstatt Drag“ an:
bewerbung [at] werkstatt-lofft.de

Wir freuen uns auf euch und eure Ideen!
Eure Werkstattmacher*innen

Technische Daten

– Fläche 13,5m x 8m, Spielfläche bei normaler Bestuhlung ca. 6,5m x 6,5m
– Farbe Wände verkehrsgrau (RAL 9017)
– Fußboden Haro Schwingboden, Holzimitat hell (5kN/m²)
– Tanzboden Tanzteppich Harlequin (schwarz/weiss)
– Dreipunktraverse geständert, umlaufend, 3 Querträger, Gridhöhe 3,20m
– Stromanschlüsse: 2 x 32A
Licht:
– 18 Dimmerkanäle 10A
– Lichtstellpult ETC Express 24/48 oder Lichtpult ETC Smartfade 1248
Ton:
– 2 x Fullrange JBL Typ SP 215 (600 W)
– 1 x Subbass JBL SP 125S
– 2 x JBL 236A Controller
– 2 x Endstufen C-Audio ST600i
– LD Systems LAX 12DA
Bühnengrundriss

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner