ONBURNING – über das innere und äußere getrieben sein

RAHEL SCHARABI / KSENIA KALCHENKO (LEIPZIG)
11. – 13. Dezember 2023
20:00 Uhr

Stopp! Solltest du nicht eine Pause machen?

Wie verrückt wäre die Vorstellung, dir die Ruhe und Zeit zu nehmen, die du brauchst und keinen Stress mehr zu haben? Keine stressbedingten Psychosomatiken, keine Migräneanfälle, Neurodermitis, Depression, Schlafstörungen und kein Herzinfarktrisiko mehr? Immer wieder stehen wir kurz vor dem Ausbrennen. Es muss doch weitergehen!

Mit einer fast schon avantgardistischen Melange aus utopischem und dystopischem Tanz und theatralen Momenten werden kapitalistische und patriarchale Werte diskutiert und augenzwinkernd herausgefordert. Onburning erschafft einen unterhaltsamen Abend am Rande des Wahnsinns.

Das Stück hinterfragt, inwieweit persönlicher Stress wirklich ein individuelles Problem ist oder ob gesellschaftliche Entwicklungen für unser getrieben sein verantwortlich sind.

PERFORMANCE Ksenia Kalchenko, Rahel Scharabi, Felix Groß, Marieke Scholles, Passainte
Hicham, Ayu Oka, Paula Rufani, Paula Stolz & Madeleine Fourny
SOUND Paula Rieger und Rahel Scharabi
KOSTÜM Marvin Mülleck, Kaja Busch
VIDEO Dorian Luh
BÜHNENBILD Zoe Bertram
LIVE-KAMERA Maja Nacke
FOTOCREDITS Wenke Schulz
WERKSTATTMACHER*INNEN Anna Schubert, Marta Loi

Das Stück ist ab 18 Jahren.

Eine Produktion von Rahel Scharabi & Ksenia Kalchenko in Zusammenarbeit mit Werkstattmacher e.V. und LOFFT – DAS THEATER.
Gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt.

Termine & Tickets:
LOFFT, Studio – 11.12.2023, 20:00 Uhr | Tickets

LOFFT, Studio – 12.12.2023, 20:00 Uhr | Tickets

LOFFT, Studio – 13.12.2023, 20:00 Uhr | Tickets

9 EURO Regulär / 6 EURO Ermäßigt

Cookie Consent mit Real Cookie Banner