SIE MÖGEN SICH

Ohne ist schöner
23.–25. Oktober 2017
20:00 Uhr
Werkstattbühne

2016. Irgendeine Party, in irgendeinem Wohnheim. Sie sehen sich, sie mögen sich. Sie erzählen von Vätern, die ausländerfeindliche Reden schwingen oder vor lauter Arbeit den Kopf verloren haben. Sie erzählen von Müttern, die sich depressiv in ihrer Wohnung verschanzen. Über der Stadt kreisen die Helikopter, auf der Straße werden Steine geschmissen – und ihre Eltern sind aus verfeindeten Lagern.

SIE MÖGEN SICH ist vielleicht eine Liebesgeschichte, über SIE und IHN, vielleicht aber auch eine Bestandsaufnahme der politischen Lage in Deutschland – oder aber eine Suche nach der Ursache für das betäubende Gefühl der Machtlosigkeit, wenn sich die Ereignisse überschlagen.

REGIE Nils Matzka SPIEL Charlotte Kremberg, Elisa Ludwig CHOREOGRAPHIE Paul Spiering, Rebecca Detoro BÜHNE Lea Mergell KOSTÜM Luisa Paul ASSISTENZ Arne Hermann FOTO Nils Matzka
WERKSTATTMACHER_IN Manuel Wagner, Maria Wendland

Eine Produktion von Ohne ist schöner in Zusammenarbeit mit Werkstattmacher e.V. und LOFFT – DAS THEATER. Gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt.



Termine & Tickets:

LOFFT, Werkstattbühne – 23.10.2017, 20:00 Uhr – Premiere
Karte reservieren   |   Online-Ticket kaufen

LOFFT, Werkstattbühne – 24.10.2017, 20:00 Uhr
Karte reservieren   |   Online-Ticket kaufen

LOFFT, Werkstattbühne – 25.10.2017, 20:00 Uhr
Karte reservieren   |   Online-Ticket kaufen