FRANCIS – MEIN KLEINOD

ZETTELWIRTSCHAFT (LEIPZIG)
20. – 22. Juni 2023
20:00 Uhr

„Alles, was wir sehen oder scheinen, ist nichts als ein Traum in einem Traum.“
Edgar Allen Poe

Afrikanische Savanne, sengende Hitze und viel Alkohol auf Großwildjagd. Wir laden die Zuschauer*innen ein auf eine Safari. Zu sehen: der Mensch – das Tier. Eingebettet in offenen Geheimnissen, Affären und Dreierbeziehungen, die sich in einem immer enger windenden Strudel aus alptraumhafter Aggression, Angst und Demütigungen verlieren.

Der wohlhabende Mr. Macomber und die Suche nach Mut und Moral erzählt eine Dekonstruktion des Menschen. Wir kehren zurück zum Ursprung und schauen auf das, was bleibt: Emotionschaos zwischen Mensch und Tier. Oft zum Lachen, oft erschreckend – eben wie im Traum. Frei nach Ernest Hemingways Kurzgeschichte „Das kurze glückliche Leben des Francis Macomber“.

REGIE Simon Sladeck
ASSISTENZ Ada Karlotta Kahlo
SPIELENDE Bjarne Klein, Leopold Noll, Ada Karlotta Kahlo, Frithjof Rave
BÜHNENBILDNER/REQUSISITEURDavid Kabisch
MUSIK Pepe Vogel
FOTO Simon Sladeck, Ada Karlotta Kahlo
WERKSTATTMACHER*INNEN Paula Müschen, Luise Tasler

Eine Produktion von Zettelwirtschaft in Zusammenarbeit mit Werkstattmacher e. V. und LOFFT – DAS THEATER. Gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt.

Termine & Tickets:
LOFFT, Studio – 20.06.2023, 20:00 Uhr | Tickets

LOFFT, Studio – 21.06.2023, 20:00 Uhr | Tickets

LOFFT, Studio – 22.06.2023, 20:00 Uhr | Tickets

9 EURO Regulär / 6 EURO Ermäßigt

Cookie Consent mit Real Cookie Banner