SHAME ON US – DER SCHAM MIT STIMME BEGEGNEN

LICK YOUR WOUNDS
24.–26. Oktober 2022
20:00 Uhr

SHAME ON US wagt einen Versuch, sich der weiblichen Scham zu nähern, sie zu untersuchen sowie in Momenten des eigenen Lebens zu hinterfragen.

Wenn wir zurückblicken, müssen wir feststellen, dass sie schon immer da war. Die Scham. Sie wirkt durch ihre stetige Präsenz richtend und unantastbar. Das Kollektiv Lick your wounds will nicht mehr schweigen und schon gar nicht zurückhaltend sein. Die weibliche Scham ist im Patriarchat fester Bestandteil von Gründen für Unterdrückung und Verstummung. SHAME ON US wagt einen Versuch, sich der Scham zu nähern, sie zu untersuchen sowie in Momenten des eigenen Lebens zu hinterfragen. Wo entsteht Scham? Wo wird Scham erschaffen?

Das Projekt entsteht durch einen Prozess partizipativer Zusammenarbeit unter FLINTA* (also für Frauen, Lesben, intersexuelle, nicht-binäre, trans und agender Personen). Mit Einfluss von Materialien, soundinstallativen Ansätzen und lyrischen Texten entsteht eine Performance, die unsere inhaltliche Auseinandersetzung repräsentiert und mögliche Antworten auf die hinterfragten Konstrukte aufzeigt.

 

Bitte beachtet unsere aktuell geltenden Hygienemaßnahmen.

VON + MIT Metis Pertsch, Genia Gröne, Vanessa Kahl
WERKSTATTMACHER*INNEN Valle Döring, Paula Müschen
FOTO Vanessa Kahl

Eine Produktion von Lick your wounds in Zusammenarbeit mit Werkstattmacher e.V. und LOFFT – DAS THEATER. Gefördert von der Stadt Leipzig – Kulturamt.

Termine & Tickets:
LOFFT, Studio – 24.10.2022, 20:00 Uhr | Tickets

LOFFT, Studio – 25.10.2022, 20:00 Uhr | Tickets

LOFFT, Studio – 26.10.2022, 20:00 Uhr | Tickets

9 EURO Regulär / 6 EURO Ermäßigt / 15 EURO Soli-Preis

Cookie Consent mit Real Cookie Banner