Blog Archives

ZEIT? LÄUFT.

Keine Zeit für Theater? Damit sind Sie nicht allein. Zeit ist eine zunehmend knapper werdende Ressource, da ist Sparen angesagt. Und dabei will GLITCH ART GENERATOR Ihnen helfen. Zeit ist kostbar, das wissen wir. Deshalb haben wir einen Abend entwickelt, der Ihnen viele Stunden Musik, Text und Tanz in gerade mal sechzig Minuten bietet.
Performance-Künstler_innen sind Zeit-Künstler_innen, wir machen Kunst mit Zeit. Also haben wir uns tief in die Zeit begeben, um neue Zeitkonzepte zu entwickeln und Ihnen Zeit zu schenken, anstatt zu stehlen. Entdecken Sie ein völlig neues Zeitgefühl und erleben Sie acht Stunden Performance in einer. Die Zeit verfliegt – verpassen Sie sie nicht.


PERFORMANCE Eva-Maria Glitsch, Christine Kristmann DRAMATURGIE Franziska Eisele FOTO Johannes Hönig
WERKSTATTMACHERIN Hannah Spielvogel

Eine Produktion von Eva-Maria Glitsch und Christine Kristmann in Zusammenarbeit mit Werkstattmacher e.V., LOFFT – Das Theater und Monsuntheater Hamburg. Gefördert von der Stadt Leipzig Kulturamt.

Termine & Tickets:

LOFFT, Werkstattbühne – 12.12.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren   |   ONLINE-TICKET kaufen

LOFFT, Werkstattbühne – 13.12.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren   |   ONLINE-TICKET kaufen

LOFFT, Werkstattbühne – 14.12.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren   |   ONLINE-TICKET kaufen

Read more →

ZEIT? LÄUFT.

Keine Zeit für Theater? Damit sind Sie nicht allein. Zeit ist eine zunehmend knapper werdende Ressource, da ist Sparen angesagt. Und dabei will GLITCH ART GENERATOR Ihnen helfen. Zeit ist kostbar, das wissen wir. Deshalb haben wir einen Abend entwickelt, der Ihnen viele Stunden Musik, Text und Tanz in gerade mal sechzig Minuten bietet.
Performance-Künstler_innen sind Zeit-Künstler_innen, wir machen Kunst mit Zeit. Also haben wir uns tief in die Zeit begeben, um neue Zeitkonzepte zu entwickeln und Ihnen Zeit zu schenken, anstatt zu stehlen. Entdecken Sie ein völlig neues Zeitgefühl und erleben Sie acht Stunden Performance in einer. Die Zeit verfliegt – verpassen Sie sie nicht.


PERFORMANCE Eva-Maria Glitsch, Christine Kristmann DRAMATURGIE Franziska Eisele FOTO Johannes Hönig
WERKSTATTMACHERIN Hannah Spielvogel

Eine Produktion von Eva-Maria Glitsch und Christine Kristmann in Zusammenarbeit mit Werkstattmacher e.V., LOFFT – Das Theater und Monsuntheater Hamburg. Gefördert von der Stadt Leipzig Kulturamt.

Termine & Tickets:

LOFFT, Werkstattbühne – 12.12.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren   |   ONLINE-TICKET kaufen

LOFFT, Werkstattbühne – 13.12.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren   |   ONLINE-TICKET kaufen

LOFFT, Werkstattbühne – 14.12.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren   |   ONLINE-TICKET kaufen

Read more →

ZEIT? LÄUFT.

Keine Zeit für Theater? Damit sind Sie nicht allein. Zeit ist eine zunehmend knapper werdende Ressource, da ist Sparen angesagt. Und dabei will GLITCH ART GENERATOR Ihnen helfen. Zeit ist kostbar, das wissen wir. Deshalb haben wir einen Abend entwickelt, der Ihnen viele Stunden Musik, Text und Tanz in gerade mal sechzig Minuten bietet.
Performance-Künstler_innen sind Zeit-Künstler_innen, wir machen Kunst mit Zeit. Also haben wir uns tief in die Zeit begeben, um neue Zeitkonzepte zu entwickeln und Ihnen Zeit zu schenken, anstatt zu stehlen. Entdecken Sie ein völlig neues Zeitgefühl und erleben Sie acht Stunden Performance in einer. Die Zeit verfliegt – verpassen Sie sie nicht.


PERFORMANCE Eva-Maria Glitsch, Christine Kristmann DRAMATURGIE Franziska Eisele FOTO Johannes Hönig
WERKSTATTMACHERIN Hannah Spielvogel

Eine Produktion von Eva-Maria Glitsch und Christine Kristmann in Zusammenarbeit mit Werkstattmacher e.V., LOFFT – Das Theater und Monsuntheater Hamburg. Gefördert von der Stadt Leipzig Kulturamt.

Termine & Tickets:

LOFFT, Werkstattbühne – 12.12.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren   |   ONLINE-TICKET kaufen

LOFFT, Werkstattbühne – 13.12.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren   |   ONLINE-TICKET kaufen

LOFFT, Werkstattbühne – 14.12.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren   |   ONLINE-TICKET kaufen

Read more →

#perfectland

Eine Handvoll Auserwählter erprobt in einem künstlich angelegten Areal unter ständiger Beobachtung eine mögliche Zukunft.

Wir begleiten Lucy und Adam in das Reality-TV-Format PERFECTLAND. Auf der Bühne beobachten wir sie live bei ihrem persönlichen Optimierungstrip und verfolgen ihre Entwicklung per Video-Live-Schaltung in Zukunft und Vergangenheit. Durch die intime Situation des Theaterraumes wird das Publikum mit seinem eigenen Voyeurismus konfrontiert. In PERFECTLAND scheint alles perfekt zu sein, selbst die Lufttemperatur, Sonnenstunden pro Tag und das politisches Klima. Ein dystopisches Optimierungslabor, welches Zukunftsvisionen Orwells oder Huxleys auf der Bühne zur Realität werden lässt.

KONZEPT+REGIE Cynthia Friedrichs, Mira Sommer MIT Katja Göhler, Kevin Körber AUSSTATTUNG Cynthia Friedrichs, Mira Sommer FILM+FOTO Mira Sommer TEXTE Cynthia Friedrichs Musik Friederike Bernhardt
WERKSTATTMACHERINNEN Julia Schlesinger, Liljan Halfen.

Eine Produktion von apocalyptic4 feat. dezenz in Zusammenarbeit mit Werkstattmacher e.V. und LOFFT – DAS THEATER. Gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt.

Dank an: Thomas Fichtner für tontechnische Unterstützung und für die Drehgenehmigung im Gondwanaland.

Termine & Tickets:

LOFFT, Werkstattbühne – 21.11.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren   |    ONLINE TICKET kaufen

LOFFT, Werkstattbühne – 22.11.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren   |    ONLINE TICKET kaufen

LOFFT, Werkstattbühne – 23.11.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren   |    ONLINE TICKET kaufen

Read more →

#perfectland

Eine Handvoll Auserwählter erprobt in einem künstlich angelegten Areal unter ständiger Beobachtung eine mögliche Zukunft.

Wir begleiten Lucy und Adam in das Reality-TV-Format PERFECTLAND. Auf der Bühne beobachten wir sie live bei ihrem persönlichen Optimierungstrip und verfolgen ihre Entwicklung per Video-Live-Schaltung in Zukunft und Vergangenheit. Durch die intime Situation des Theaterraumes wird das Publikum mit seinem eigenen Voyeurismus konfrontiert. In PERFECTLAND scheint alles perfekt zu sein, selbst die Lufttemperatur, Sonnenstunden pro Tag und das politisches Klima. Ein dystopisches Optimierungslabor, welches Zukunftsvisionen Orwells oder Huxleys auf der Bühne zur Realität werden lässt.

KONZEPT+REGIE Cynthia Friedrichs, Mira Sommer MIT Katja Göhler, Kevin Körber AUSSTATTUNG Cynthia Friedrichs, Mira Sommer FILM+FOTO Mira Sommer TEXTE Cynthia Friedrichs Musik Friederike Bernhardt
WERKSTATTMACHERINNEN Julia Schlesinger, Liljan Halfen.

Eine Produktion von apocalyptic4 feat. dezenz in Zusammenarbeit mit Werkstattmacher e.V. und LOFFT – DAS THEATER. Gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt.

Dank an: Thomas Fichtner für tontechnische Unterstützung und für die Drehgenehmigung im Gondwanaland.

Termine & Tickets:

LOFFT, Werkstattbühne – 21.11.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren   |    ONLINE TICKET kaufen

LOFFT, Werkstattbühne – 22.11.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren   |    ONLINE TICKET kaufen

LOFFT, Werkstattbühne – 23.11.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren   |    ONLINE TICKET kaufen

Read more →

#perfectland

Eine Handvoll Auserwählter erprobt in einem künstlich angelegten Areal unter ständiger Beobachtung eine mögliche Zukunft.

Wir begleiten Lucy und Adam in das Reality-TV-Format PERFECTLAND. Auf der Bühne beobachten wir sie live bei ihrem persönlichen Optimierungstrip und verfolgen ihre Entwicklung per Video-Live-Schaltung in Zukunft und Vergangenheit. Durch die intime Situation des Theaterraumes wird das Publikum mit seinem eigenen Voyeurismus konfrontiert. In PERFECTLAND scheint alles perfekt zu sein, selbst die Lufttemperatur, Sonnenstunden pro Tag und das politisches Klima. Ein dystopisches Optimierungslabor, welches Zukunftsvisionen Orwells oder Huxleys auf der Bühne zur Realität werden lässt.

KONZEPT+REGIE Cynthia Friedrichs, Mira Sommer MIT Katja Göhler, Kevin Körber AUSSTATTUNG Cynthia Friedrichs, Mira Sommer FILM+FOTO Mira Sommer TEXTE Cynthia Friedrichs Musik Friederike Bernhardt
WERKSTATTMACHERINNEN Julia Schlesinger, Liljan Halfen.

Eine Produktion von apocalyptic4 feat. dezenz in Zusammenarbeit mit Werkstattmacher e.V. und LOFFT – DAS THEATER. Gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt.

Dank an: Thomas Fichtner für tontechnische Unterstützung und für die Drehgenehmigung im Gondwanaland.

Termine & Tickets:

LOFFT, Werkstattbühne – 21.11.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren   |    ONLINE TICKET kaufen

LOFFT, Werkstattbühne – 22.11.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren   |    ONLINE TICKET kaufen

LOFFT, Werkstattbühne – 23.11.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren   |    ONLINE TICKET kaufen

Read more →

Der Rock meines Vaters

ACHTUNG: Nur für die linke Mittelschicht!

Auf der Bühne zwei junge Menschen. Sie hatten eine problemlose, antiautoritäre Kindheit in emanzipierten Elternhäusern mit coolen 68er-Vätern, die nie durch Abwesenheit glänzten. Sie können sich nicht beklagen. Nun sind sie Ende zwanzig und haben keine eigene Meinung. Sie möchten Pink Floyd hassen können und auch mal auf Unverständnis stoßen. Sie sehnen sich nach Reibung. Und manchmal wünschen sie sich insgeheim, eine schwerere Kindheit gehabt zu haben. Mit Alkoholiker-Vätern zum Beispiel oder einem Schrebergartenhäuschen – Dinge, von denen sie sich kraftvoll hätten distanzieren können.

www.facebook.com/toptenproductionsbern

KONZEPT+IDEE+SPIEL Johanna Dähler, Simon Labhart AUSSTATTUNG Jimena Cugat LICHT+TECHNIK Demian Jakob STÜCKENTWICKLUNG Nils Torpus WERKSTATTBETREUERIN Anne-Cathrin Lessel FOTOS Vera König

Eine Produktion von top ten productions in Zusammenarbeit mit Werkstattmacher e.V. und LOFFT – DAS THEATER. Gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt, Burgergemeinde Bern, Pro Helvetia, Ernst Göhner Stiftung, Alexis Victor Thalberg Stfitung, Jan Georg Bürki Stiftung und Stiftung Papa Labhart.

Termine & Tickets:

LOFFT, Werkstattbühne – 12.09.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren  |  Online-Ticket kaufen

LOFFT, Werkstattbühne – 13.09.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren  |  Online-Ticket kaufen

LOFFT, Werkstattbühne – 14.09.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren  |  Online-Ticket kaufen

Read more →

Der Rock meines Vaters

ACHTUNG: Nur für die linke Mittelschicht!

Auf der Bühne zwei junge Menschen. Sie hatten eine problemlose, antiautoritäre Kindheit in emanzipierten Elternhäusern mit coolen 68er-Vätern, die nie durch Abwesenheit glänzten. Sie können sich nicht beklagen. Nun sind sie Ende zwanzig und haben keine eigene Meinung. Sie möchten Pink Floyd hassen können und auch mal auf Unverständnis stoßen. Sie sehnen sich nach Reibung. Und manchmal wünschen sie sich insgeheim, eine schwerere Kindheit gehabt zu haben. Mit Alkoholiker-Vätern zum Beispiel oder einem Schrebergartenhäuschen – Dinge, von denen sie sich kraftvoll hätten distanzieren können.

www.facebook.com/toptenproductionsbern

KONZEPT+IDEE+SPIEL Johanna Dähler, Simon Labhart AUSSTATTUNG Jimena Cugat LICHT+TECHNIK Demian Jakob STÜCKENTWICKLUNG Nils Torpus WERKSTATTBETREUERIN Anne-Cathrin Lessel FOTOS Vera König

Eine Produktion von top ten productions in Zusammenarbeit mit Werkstattmacher e.V. und LOFFT – DAS THEATER. Gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt, Burgergemeinde Bern, Pro Helvetia, Ernst Göhner Stiftung, Alexis Victor Thalberg Stfitung, Jan Georg Bürki Stiftung und Stiftung Papa Labhart.

Termine & Tickets:

LOFFT, Werkstattbühne – 12.09.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren  |  Online-Ticket kaufen

LOFFT, Werkstattbühne – 13.09.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren  |  Online-Ticket kaufen

LOFFT, Werkstattbühne – 14.09.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren  |  Online-Ticket kaufen

Read more →

Der Rock meines Vaters

ACHTUNG: Nur für die linke Mittelschicht!

Auf der Bühne zwei junge Menschen. Sie hatten eine problemlose, antiautoritäre Kindheit in emanzipierten Elternhäusern mit coolen 68er-Vätern, die nie durch Abwesenheit glänzten. Sie können sich nicht beklagen. Nun sind sie Ende zwanzig und haben keine eigene Meinung. Sie möchten Pink Floyd hassen können und auch mal auf Unverständnis stoßen. Sie sehnen sich nach Reibung. Und manchmal wünschen sie sich insgeheim, eine schwerere Kindheit gehabt zu haben. Mit Alkoholiker-Vätern zum Beispiel oder einem Schrebergartenhäuschen – Dinge, von denen sie sich kraftvoll hätten distanzieren können.

www.facebook.com/toptenproductionsbern

KONZEPT+IDEE+SPIEL Johanna Dähler, Simon Labhart AUSSTATTUNG Jimena Cugat LICHT+TECHNIK Demian Jakob STÜCKENTWICKLUNG Nils Torpus WERKSTATTBETREUERIN Anne-Cathrin Lessel FOTOS Vera König

Eine Produktion von top ten productions in Zusammenarbeit mit Werkstattmacher e.V. und LOFFT – DAS THEATER. Gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt, Burgergemeinde Bern, Pro Helvetia, Ernst Göhner Stiftung, Alexis Victor Thalberg Stfitung, Jan Georg Bürki Stiftung und Stiftung Papa Labhart.

Termine & Tickets:

LOFFT, Werkstattbühne – 12.09.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren  |  Online-Ticket kaufen

LOFFT, Werkstattbühne – 13.09.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren  |  Online-Ticket kaufen

LOFFT, Werkstattbühne – 14.09.2016, 20:00 Uhr
Karte reservieren  |  Online-Ticket kaufen

Read more →

SUPRAMATER

Wir alle sind Kinder unserer Mütter. Wir wachsen in ihren Bäuchen, leiern ihre Brüste aus, sitzen auf ihren Schößen, zerren an ihren Nerven. Die unbezahlbare, die unermüdliche SUPRAMATER.

Die Übermutter ist ein Archetyp der Selbstaufopferung und der bedingungslosen Fürsorge. Zwei Mütter und eine Nicht-Mutter stehen sich gegenüber. Die Performerinnen gewähren Einblicke in Körperbilder, Identitäten und autobiografisches Material. Dabei entsteht eine intime Situation, die nicht mehr zwischen Bühne und Zuschauerraum, zwischen Mutter und Publikum trennt. Im Zentrum steht eine Audiocollage aus Antworten einer für das Projekt angelegten Umfrage, diese wird durch Beckenbodenübungen und einen wissenschaftlichen Vortrag ergänzt. Das Projekt SUPRAMATER ist ein Recherche-Projekt, das versucht gegenwärtige Diskussionen um Helikopter- Eltern, Patchworkfamilien und social freezing zu dekonstruieren.

Im Anschluss an die Vorstellungen findet jeweils ein Publikumsgespräch statt.

KONZEPT+REGIE wilde pferde PERFORMANCE Juliane Meckert, Miriam Welk VORTRAG Feray Halil RAUMKONZEPT Nadja Hoppe MUSIK+SOUND Stephanie Krah SPRECHER Thimo Teiche, David Berger FOTOS wilde pferde
WERKSTATTMACHERINNEN Sarah Peglow, Ronja Kary

Eine Produktion von wilde pferde in Zusammenarbeit mit Werkstattmacher e.V. und LOFFT – DAS THEATER und dem Zentralwerk, Dresden. Gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt und dem Amt für Kultur und Denkmalschutz der Stadt Dresden.

Termine & Tickets:

LOFFT, Werkstattbühne – 27.02.2017, 20:00 Uhr
Karte reservieren  |  Online-Ticket kaufen

LOFFT, Werkstattbühne – 28.02.2017, 20:00 Uhr
Karte reservieren  |  Online-Ticket kaufen

LOFFT, Werkstattbühne – 01.03.2017, 20:00 Uhr
Karte reservieren  |  Online-Ticket kaufen

Read more →
Cookie Consent mit Real Cookie Banner